Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

upletics by Jana Hartmann bietet sportartübergreifend für Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine aktive Unterstüt- zung zur Athletikverbesserung mittels professioneller Me- thoden und erprobter Trainingseinheiten an. Das Angebot von upletics by Jana Hartmann richtet sich an einzelne Sportler, Gruppen oder ganze Mannschaften (nachfolgend insgesamt als Kunde bezeichnet). Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen upletics by Jana Hartmann und dem Kunden. Kinder und Jugendliche werden durch die Inhaber des Sorgerechtes vertreten.

2. Trainingsprogramm

2.1 Der Kunde und upletics by Jana Hartmann vereinbaren im Anschluss an ein Probetraining ein persönliches Trainingsprogramm. In diesem Trainingsprogramm sind Art und Um- fang des durchzuführenden Trainings für den Kunden fest- gelegt. Das Trainingsprogramm kann jederzeit auf Wunsch des Kunden angepasst oder ergänzt werden.

2.2 Das Trainingsprogramm besteht aus Trainingseinheiten von regelmäßig 60 Minuten. Der Inhalt und der Umfang der Trainingseinheiten werden schriftlich vereinbart. Der Ort und der Zeitpunkt der Trainingseinheiten werden von upletics by Ja- na Hartmann und dem Kunden einvernehmlich festgelegt.

2.3 Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Durchführung des Trainingsprogramms oder einzelner Trainingseinheiten durch einen bestimmten Trainer.

3. Trainingsvoraussetzungen
3.1 Der Kunde erklärt mit Abschluss des Trainingsvertrages, dass bei ihm keine gesundheitlichen Einschränkungen be- stehen, welche seine Teilnahme an dem Trainingsprogramm unmöglich machen oder einschränken können. Der Kunde verpflichtet sich, gesundheitliche Einschränkungen, die im Verlaufe des Trainingsprogramms auftreten, upletics by Jana Hartmann unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

3.2 upletics by Jana Hartmann ist in Zweifelsfällen berechtigt, die Vorlage eines qualifizierten ärztlichen Attestes, durch den Kunden zu verlangen, aus dem sich ergibt, ob der Kun- de aus ärztlicher Sicht das vereinbarte persönliche Trai- ningsprogramm absolvieren kann.

4. Vergütung

4.1 Die Vergütung ist jeweils im Voraus für die vereinbarten Trainingseinheiten zu entrichten.

4.2 Werden Trainingseinheiten auf Wunsch des Kunden außerhalb des Stadtgebietes von Dortmund abgehalten, behält sich upletics by Jana Hartmann vor, zusätzliche Fahrtkosten in Höhe von 0,50 € pro gefahrenenem Kilometer geltend zu machen.

4.3 Sagt der Kunde eine vereinbarte Trainingseinheit nicht spätestens 24 Stunden vor Beginn der Trainingseinheit ab, ist die Vergütung für die Trainingseinheit gleichwohl zu entrichten.

4.4 Soweit durch den Kunden ärztliche Bescheinigungen oder Atteste vorzulegen sind, trägt der Kunde etwaig hierfür anfallende Kosten.

4.5 Die zu zahlende Vergütung versteht sich jeweils zuzüglich der Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe.

5. Vertragslaufzeit, Kündigung, Verjährung

5.1 Der Trainingsvertrag wird für die Dauer der vereinbarten Trainingseinheiten abgeschlossen und endet anschließend,
ohne dass es einer Kündigung bedarf.

5.2 Wird ein Probetraining vereinbart, kann der Trainingsvertrag von dem Kunden oder von upletics by Jana Hartmann nach dem Probetraining innerhalb von 14 Tagen nach dem Probe- training gekündigt werden. Die Kündigung ist ausgeschlos- sen, wenn nach dem Probetraining weitere Trainingseinheiten durchgeführt worden sind oder die vereinbarte Vergütung gezahlt worden ist.

5.3 upletics by Jana Hartmann kann den Vertrag außeror- dentlich kündigen, wenn der Kunde trotz vorangegangener Abmahnung keine Bereitschaft dazu zeigt, an der Umsetzung des vereinbarten Trainingsprogramms mitzuwirken. In diesem Fall findet keine Erstattung der Vergütung für noch nicht verbrauchte Trainingseinheiten statt.

5.4 Der Kunde kann den Trainingsvertrag außerordentlich kündigen, wenn er aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung für einen Zeitraum von voraussichtlich mehr als 6 Monaten das vereinbarte Trainingsprogramm nicht absolvieren kann. upletics by Jana Hartmann ist berechtigt, die Vorlage eines qualifizierten ärztlichen Attestes zu verlangen. In die- sem Fall erstattet upletics by Jana Hartmann die Vergütung für noch nicht verbrauchte Trainingseinheiten.

5.5 Soweit in diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen nicht gesondert vereinbart, ist das Recht zur Kündigung des Trainingsvertrages ausgeschlossen; das Recht zu außerordentlichen Kündigung des Trainingsvertrages ist weder ausgeschlossen noch eingeschränkt.

5.6 Eine Kündigung bedarf der Schriftform.

5.7 Ansprüche aus dem Trainingsvertrag verjähren innerhalb von drei Jahren nach Abschluss des Trainingsvertrages.

6. Haftung von upletics by Jana Hartmann

upletics by Jana Hartmann schließt jede Haftung für Schäden des Kunden im Rahmen des Trainingsvertrages aus. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von upletics by Jana Hartmann oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen. Von der Haftungsbeschränkung ist auch die Haf- tung von upletics by Jana Hartmann für sonstige Schäden des Kunden ausgenommen, wenn diese auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens upletics by Jana Hartmann oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen be- ruhen.

7. Sonstiges

7.1 Dieser Trainingsvertrag einschließlich etwaiger Anlagen, die ebenfalls wesentlicher Vertragsbestandteil sind, enthält alle Regelungen bezüglich des Vertragsgegenstandes. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Abänderungen und Er- gänzungen bedürfen der Schriftform; dieses gilt auch für den Verzicht auf diese Schriftformklausel.

7.2 Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die unwirksame Bedingung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erfüllt.